Intensivwohngruppe

Mit dem Begriff „Intensivwohngruppe" ist hier eine Wohnform gemeint, in der Kinder mit verschiedenen Problemlagen im Rahmen des KJHG´s zusammenleben. Diese Kinder, welche aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilien leben können, benötigen eine intensive Betreuung. Eingebettet in ein pädagogisches Konzept leben hier in der Regel bis zu 6 Kinder zusammen. Das Aufnahmealter liegt zwischen 8 und 12 Jahren. Ziel ist es, die Kinder durch ein multiprofessionelles Team, unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse, ganzheitlich zu fördern und entweder in ihre Herkunftsfamilien zurückzuführen oder sie dahingehend zu befähigen ein eigenständiges, gelingendes Leben zu führen.

1398222 624805000917249 1862611475 os

Foto: Thomas Leuthard

Beispiele für Indikatoren, welche eine Aufnahme in unserer Wohngruppe begründen können:

  • Traumatisierungen

  • Bindungsstörungen

  • Beziehungsabbrüche

  • Störungen des Sozialverhaltens

  • Soziale Unsicherheiten

  • Entwicklungsverzögerung

  • Psychische und physische Gewalterfahrungen

  • Störungen im sozio-emotionalen Bereich

  • Wahrnehmungsstörungen

  • Soziale Desintegration

 

Wir bieten u.a. folgende Betreuungsleistungen:

  • Bieten eines Schutzraumes

  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung

  • Maßnahmen zur psychischen Stabilisierung

  • Soziale Integration

  • Gesundheits- und Hygieneerziehung

  • Förderung individueller Stärken

  • Förderung im sportlichen, musischen und praktisch-handwerklichen Bereich

  • Entwicklungsförderung der Grob- und Feinmotorik

 

 

Unsere Intensivwohngruppe liegt zentrumsnah aber ruhig im Siegener Stadtteil Weidenau.

Anfragen richten Sie bitte an:

Jetzt e.V.
Bildung, Betreuung und Beratung

Simon Terweiden
Pädagogische Leitung

Siegstraße 89
57250 Netphen
0271/31929130
0151-61473636

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!